Future Public Space (PDF), 2018, d

Die Zukunft des öffentlichen Raums
Autoren: Marta Kwiatkowski, Stefan Breit, Leonie Thalmann
Auftraggeber: ZORA
Sprachen: Deutsch, Französisch
2018

CHF 0.00 0.0 CHF CHF 0.00

CHF 0.00

    Diese Kombination existiert nicht.

    Bedingungen und Konditionen
    30 Tage Geld-zurück-Garantie
    Versand: 2-3 Geschäftstage

    Future Public Space

    Die Zukunft des öffentlichen Raums

    Städte werden dichter: Immer mehr Menschen müssen sich immer weniger Platz teilen. Gleichzeitig wandelt sich der städtische Raum. Neue Arbeitswelten, veränderte Mobilität, Zielkonflikte zwischen Bewohnern und Touristen oder Strukturwandel im Handel tragen dazu bei. Wird der öffentliche Raum wichtiger? Und weshalb ist er dies überhaupt?

    Die GDI-Studie «Future Public Space» beschreibt in fünf Thesen Entwicklungen, die den öffentlichen Raum in Zukunft prägen werden:

    • Strukturwandel beeinflusst die Nutzung und Verfügbarkeit des öffentlichen Raums
    • Die Grenzen zwischen «öffentlich» und «privat» lösen sich auf
    • Agglomerationen werden dynamischer als die Kernstädte
    • Das Spannungsfeld Freiheit vs. Sicherheit wird entscheidend
    • Die Verwaltung wandelt sich vom Regulator zum Moderator

    «Future Public Space» wurde erstellt im Auftrag des Zentrums öffentlicher Raum (ZORA) und in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich.

    Deutsche Zusammenfassung

    Résumé français