Thought-Leaders: Die Methode
Die Untersuchung des Einflusses der wichtigsten Ideengeber der Welt hat gerade erst begonnen. Wie die Messmethode funktioniert und wie es im kommenden Jahr weitergehen könnte.






ZENTRALITÄT UND RELEVANZ






DOMINANZ DES ABENDLANDS








OFFENE SPRACHEN-FRAGE






HUNDERT MILLIONEN ZHANGS


ZUSÄTZLICHE RANKINGS




HÖHERE FREQUENZ




GRÖSSERE PERSONENZAHL




NETZWERKSUCHE







«Politiker brillieren selten als Intellektuelle»
Wie kommen neue Ideen in die Welt? Heute nicht anders als vor 2500 Jahren, sagt der US-Soziologe Randall Collins: Dank Netzwerken und Streit. Ein Gespräch über die Voraussetzungen für intellektuellen Fortschritt.