Marcus du Sautoy: «KI hilft Menschen, Dinge auf eine andere Weise zu sehen»
Wie zeigt sich Kreativität? Wie kann Künstliche Intelligenz Neues erfinden? Im GDI-Videointerview gibt Marcus Du Sautoy, Professor für Mathematik an der Universität Oxford, Antworten auf diese Fragen.

In seinem Buch «The Creativity Code» untersucht Marcus du Sautoy die Bedeutung der Kreativität und wie Künstliche Intelligenz uns bereichern kann. Nur, können maschinell lernende Algorithmen überhaupt kreativ sein? Laut du Sautoy müsse für Kreativität die Definition der Kognitionswissenschaftlerin Margaret Boden angewandt werden: kreative Handlungen müssten neuartig und überraschend sein und einen Wert haben. «Mit maschinellem Lernen und Deep Learning kann der Programmiercode ohne menschliches Zutun sich verändern und mutieren», so du Sautoy. Durch die Interaktion mit Datenmengen könne so etwas ganz Neues entstehen, was der Definition von Kreativität entspräche.

Doch wo liegen die Grenzen der Künstlichen Intelligenz? Und kann sie diese sogar überwinden? Jetzt das Interview anschauen!

 
 


Warum Unternehmen ihre Logos vereinfachen
In den vergangenen Jahren haben einige der weltweit grössten Unternehmen in ihren Logos auf Tiefe und Detailreichtum verzichtet und so ein «Debranding» durchgeführt. Der Markenexperte Ben Schott von «Bloomberg Opinion» analysiert im Video diesen Trend der Markenidentität.