GDI-Podcast: Wir brauen die Zukunft der Ernährung
Das Ende der Viehzucht wird von vielen gewünscht. Die Präzisionsfermentation wird neben plant-based und zellbasierter Proteinherstellung eine dritte Alternative für unsere Ernährung darstellen. Was das genau bedeutet, und wie sehr sich diese Form der Fermentation von der traditionellen unterscheidet, erfahren Sie in der neuen Folge des GDI-Podcast.

Plant-based Food ist angekommen, unzählige Unternehmen engagieren sich bereits mit dieser Herstellmethode, Qualität und Vielfalt steigen. Noch nicht alltäglich ist hingegen die zellbasierte Lebensmittelproduktion: aus tierischen Zellen in Reagenzgläsern hergestelltes Fleisch. Allerdings sind die Kosten hier noch nicht weit genug gesunken, um marktreif zu sein.

Anders ist das bei der Präzisionsfermentation, also der technischen Weiterentwicklung der traditionellen Gärung, mit der seit Jahrtausenden Bier oder Käse hergestellt werden. Mit ihr eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten, Fette, Proteine und Milchprodukte sowie Geschmacksverstärker oder Farbstoffe herzustellen – und das mit Hilfe von Mikroorganismen wie Pilzen, Algen und Bakterien.

Mehr dazu in der neusten Folge des GDI-Podcast!

Baustelle Arbeitsplatz
Die Office-Landschaft hat weltweit die massivste Disruption des bisherigen Jahrhunderts erlebt. Die neue, im Auftrag von bueroszene.ch erstellte GDI-Studie zur Zukunft des Arbeitsortes soll in diesem Anpassungsprozess eine Orientierung bieten. Welche Entwicklungen werden durch den aktuellen Umbruch beschleunigt? Welche Strukturen wurden zerstört? Und was bedeutet das für die Positionierung und Gestaltung jenes Arbeitsortes, der seit einem Jahrhundert «Büro» genannt wird?